Aktuelle Informationen 07/2015

Es ist vollbracht! Die Bauarbeiten haben endlich begonnen. Die ersten Vermessungsarbeiten fanden statt. Leider müssen sich dann alle Kinder nach der großen Ferien erst einmal an den verkleinerten Schulhof gewöhnen. Dieses letzte Jahr (1,5 Jahre?) werden wir auch noch schaffen und können uns dann auf einen neue Doppelturnhalle ab spätestens Februar 2017 (je nach Winter) freuen.

Aktuelle Informationen 04/2015

Nach langer Zeit gibt es wieder neue Informationen. Die Ausschreibungen für die Turnhalle soll Anfang Mai 2015 geschehen. EIne letzte Entscheidung steht noch aus. Es wird geprüft, ob die Sonderfördermittel des Senats für die 2. Turnhalle genutzt werden können. Diese abschließende Prüfung soll bis Mitte April geschehen. Wir hoffen das die Arbeiten dann im Sommer noch beginnen können. Der Plan ist weiterhin, das die Turnhalle zum Schuljahr 2016/2017 betriebsbereit ist.

Wir glauben weiterhin daran!

Aktuelle Informationen Turnhalle 12.02.2014

in die Investitionsplanung eingeplant wurden. Es müssen 2 BPU´s bis Anfang März 2014 vorliegen. Die 1. Teil BPU beinhaltet die Halle1 mit Verbindungsbau und die 2. BPU plant die Halle 2. Diese Mittel für die 2. Halle müssen dann erst wieder in die neue Investitionsplanung ab 2017 aufgenommen werden.

Nach Fertigstellung der Änderungsplanung  hat die Vorlage im Abgeordnetenhaus für die 1.Teil BPU zu erfolgen und erst nach deren Freigabe kann mit der weiteren Planung und Umsetzung begonnen werden.

An bei finden Sie den Grundriss der beiden neuen Turnhallen. Gebaut wird die Halle, die direkt am Schulgebäude angrenzt.

 

Aktuelle Information vom 03.12.2013

Folgende neue (alte) Informationen sind im Bezug auf den Neubau der Turnhalle "eingetroffen" und offiziell.

Der Abriss der maroden Turnhalle wird im Verlauf des Jahres 2014 erfolgen. Parallel zu den Abrissarbeiten wird ein Bauantragsverfahren laufen, damit pünktlich im darauffolgenden Jahr mit dem Rohbau der neuen Halle begonnen werden kann. Die kompletten Bauarbeiten – Abriss und Neubau – werden bis zum Frühjahr 2016 fertiggestellt.

Insgesamt werden dafür 2,9 Mio. Euro benötigt, von denen 250.000 Euro für den Abriss und 2.650.000 Euro für den Neubau verwendet werden. Die Bauarbeiten können aus den Mitteln des Schul- und Sportstättensanierungsprogramms finanziert werden.

Weitere Infromationen finden Sie auch unter www.mario-czaja.de

 

Aktuelle Stand Turnhalle 01.11.2013

Bürgerfragestunde BVV am 24.10.2013 um 17.00 Uhr

Am 24.10.2013 haben wir (Fr. Hrymon, Hr. Mika, Hr. Westphal und Hr. Suck) Fragen bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingereicht. Diese finden Sie im Folgenden als PDF.

Die Beantwortung der Fragen übernahm Hr. Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD).

Wir hatten u.a. auch zu den anderen Bauprojekten im Bezirk (Turnhallen) nachgefragt.

Die Schiller Schule soll ihr neues Dach im Jahr 2014 bekommen. Fertigstellung November 2014. Die Kosten belaufen sich auf 600.000 €.

Die Entscheidung ob Container oder ein Neubau der Turnhalle in der Franz Carl Achard Schule durchgeführt wird, entscheidet sich im November 2013. Die Sicherung des Daches sollte bis Ende Oktober 2013 abgeschlossen sein.

Beim Otto-Nagel-Gymnasium soll das Dach im Jahr 2014 fertiggestellt werden (Kosten 1,6 Mio.). Im Jahr 2015 und 2016 soll der Dachausbau für je 500.000 € durchgeführt werden.

Die Ausführungen zur Mahlsdorfer Grundschule waren so schwammig und unvorbereitet formuliert, das wenig brauchbares, zum Mitschreiben geblieben ist. Es ist hier noch einmal anzumerken, daß man seine Fragen vorträgt und dann teilweise in einem "Vortrag" eventuell alle Fragen beantwortet bekommt, man hat dann sofort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, die dann nur sehr oberflächlich oder nur indirekt beantwortet werden. Keine weiteren Nachfragen? Vorbei.

Folgendes konnten wir dort mitschreiben bzw. danach aufschreiben:

- Bauplanungsunterlagen liegen Ende des Jahres 2013 vor.
- Im Jahr 2014 soll der Abriss stattfinden. Hier stellte sich heraus, daß es noch keinen genauen Plan gibt. Es muss noch der Ornithologe befragt werden, sollten dort Vögel nisten (auch nur ein Spatz), kann es sein, dass vor Ende September 2014 der Abriss nicht durchgeführt werden kann. Auf die Nachfrage warum denn der Abriss nicht schon im Februar statt finden kann, gab es schlicht keine Antwort, nur Erzählungen und Ausschweifungen.
- Die Baugenehmigung für die Turnhalle soll ebenfall 2014 beantragt werden.
- Die Erschließung und Baubeginn 2015.
- Eröffnung Winter 2016/2017!!!
- Es wurden für 2014 200.000 €, für 2015 2.000.000 € und für 2016 700.000 € bereit gestellt!

Des Weiteren warte ich seit Wochen auf eine Antwort des Amtes für einen Termin für die Vorstellung der Pläne auf der GEV. Dieser wurde mir bis heute nicht bestätigt. Die Vorgabe für das Bezirksamt lautete: "Nun möchten wir Sie bitten, das Sie uns einen Termin im November um 19:00 Uhr vorschlagen. Den Tag im November können Sie sich gerne aussuchen ." Diese Anfrage wurde am 26. September an das Bezirksamt geschickt.

Liebe Eltern, liebe Mitstreiter,

es wird wieder Zeit, das wir unseren Unmut und unsere Wut über den langsamen Fortschritt des Projektes "Turnhalle Mahlsdorfer Grundschule" äußern. Dieses werde ich als Ihr Gesamtelternvertreter auch weiterhin tun. Ich bin froh das auch viele andere Eltern mich dabei tatkräftig unterstützen. Anders wäre es nicht möglich.

Sobald es also etwas neues gibt, werde ich Sie weiter auf diesen Seiten informieren. Schauen Sie ab und zu rein, es werden jetzt hoffentlich wieder kurzfristig neue Sachstände folgen.

Ihr

Stefan Suck

 

Arbeitseinsatz in der Ausweichturnhalle

Heute am 25.05.2013 haben sich ca. 20 Eltern und Lehrer zu einem Arbeitseinsatz in der Ausweichturnhalle der Mahlsdorfer Grundschule getroffen. Die Turnhalle in der Jänschwalderstr. ist in keinem hervorragenden Zustand. Die Eltern und Lehrer wollten einmal zeigen, was mit guten Willen und Tatendrang alles möglich ist!

Noch einmal vielen, vielen Dank an alle Mitwirkenden. Es hat trotz Regen viel Spaß gemacht!

Fotos finden Sie hier.

Unterkategorien